Celtniecības tehnikas pārdošana Latvijā. Avesco ir oficiālais Caterpillar pārstāvis Latvijā. Pārstāvētie zīmoli ir Cat®, Sitech un Metso

Artikel

Stösst die Tore zu mehr Rentabilität auf: der neue Minibagger Cat® 306 CR

Caterpillar verbaut in den neuen Minibaggern wie dem 306 CR eine grosse Zahl an gleichen Teilen, wodurch deren Stückkosten deutlich sinken. Ein Beispiel sind die Wartungsklappen (im Bild).

Praktisch: Mit der Schildvariante «XTC» – für «Extra Tool Carrier» – kann der Cat 306 CR Anbaugeräte aufnehmen. Zum Beispiel eine 4-in-1-Schaufel für kleinere Planierarbeiten.

Wer mit geöffneter Frontscheibe arbeiten möchte, kann diese nun in einem Stück hochklappen.

Der Cat 306 ist Teil der Minibagger der nächsten Generation. Mit der vollständig neu konzipierten Kabine schafft Caterpillar in dieser Maschinenklasse ein neues Komfortniveau.

Gegenüber dem Vorgänger 305.5E2 CR liegt das Einsatzgewicht des neuen 306 CR rund eine Tonne höher. Er ist damit für Arbeiten einsetzbar, bei denen höhere Aushub- und Ausbrechkräfte notwendig sind, wie im Grabenbau.

Mit seiner ersten Maschine in der 6.5 Tonnen Klasse komplettiert Caterpillar weiter sein Kompaktmaschinen-Portfolio. Als Teil der Cat Minibagger der nächsten Generation verfügt das Modell über eine Reihe von Innovationen, die in dieser Grössenklasse führend sind. Mit verschiedenen Details können Kunden die Betriebskosten deutlich senken und profitieren zur Markteinführung in der Schweiz von einer Sonderfinanzierung.

Wo eine kräftige Hydraulik gefragt ist und in beengten Umgebungen manövriert werden muss, fühlt sich der Cat 306 CR pudelwohl. Ideale Einsatzgebiete sind der Graben-, Leitungs-, und Tiefbau. Aber auch für den Gartenbau eignet er sich.

Aus diesem Grund ist der «grosse» Minibagger als Kompaktradiusmaschine ausgeführt.

«Premiere in der 6.5 Tonnen Klasse»

«Der 306 CR ist eine Premiere, denn es ist die erste 6.5 Tonnen Maschine von Caterpillar. Innerhalb der Cat Minibagger der nächsten Generation erweitert dieses Modell das Angebot. Der Kunde kann so noch bedürfnisgerechter die für ihn passende Maschine wählen», sagt Thomas Wermelinger, Avesco Leiter Kompaktbaumaschinen.

Vielseitigkeit: Schildvarianten, Anbaugeräte und flexibler Löffel

Der neue Minibagger ist extrem vielseitig. So stehen nicht weniger als drei Schildvarianten zur Auswahl: Neben dem geraden Standardmodell gibt es ein Schwenkschild zum Verstossen von Material auf die Seite sowie die «XTC»-Variante – den «Extra Tool Carrier». Dieser verfügt über Schnellwechselvorrichtung und kann eine Reihe von nützlichen Anbaugeräten aufnehmen. Zum Beispiel Bürste und eine 4-in-1-Schaufel für kleinere Planierarbeiten, wie man sie von Kompaktladern kennt. Und: Der Baggerlöffel kann sowohl als Tief- als auch Hochlöffel verwendet werden.

Hydraulik: Anpassbarer Ölfluss, Schnellgangautomatik und Dauerhydraulik

Das Hydrauliksystem berücksichtigt diese vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Der Minibagger wurde mit variablen Hydraulikpumpen ausgestattet, so dass der Maschinist den Ölfluss an die tatsächlich benötigte Kraft anpassen kann: Für leichte Arbeiten reduziert er den Fluss, für anspruchsvolle Aufgaben wird er sie erhöhen. Im selben Sinn funktioniert die Schnellgangautomatik: Auf ebenen Böden ohne viel Widerstand schaltet der 306 CR automatisch in den Schnellgang. Besonders komfortables Arbeiten zum Beispiel beim Mulchen und Fräsen ermöglicht der Dauerhydraulikfluss.

Rentabilität und Betriebskosten

Caterpillar hat seine Minibagger der nächsten Generation für noch höhere Rentabilität und sehr niedrige Betriebskosten ausgelegt. Dabei hatte man auch eine Reihe von Details im Auge. Ein Beispiel ist die zweiteilige Frontscheibe, die neu in einem Stück hochgeklappt werden kann. In früheren Maschinenversionen musste das untere Scheibenteil abgenommen und in der Kabine verstaut werden, bevor die übrige Frontscheibe hochgeklappt werden konnte. Diese Praxis war anfällig für kostenträchtige Glasbruchschäden. Die Ersatzteilkosten konnten zudem durch eine weitere Massnahme gesenkt werden: Neu verbaut Caterpillar in den verschiedenen Minibaggermodellen eine grosse Zahl an gleichen Teilen, wodurch deren Stückkosten reduziert werden. Neben der Frontscheibe zum Beispiel bei den Wartungsklappen für den Zugang zu den Wartungspunkten.

Neue Cat Minibagger: Branchenweit führende Ausstattungsmerkmale

Wie die übrigen neuen grossen Cat Minibagger verfügt der 306 CR darüber hinaus serienmässig über branchenweit führende Ausstattungsmerkmale wie Fahren mit dem Joystick, Tempomat, Klimaanlage, luftgefederter und beheizbarer Fahrersitz, LCD Farbmonitor mit Bluetooth und DAB+ Radio.

Finanzierungskonditionen während der Markteinführung

Cat Minibagger der nächsten Generation erhalten Kunden in der Schweiz während der Markteinführungsphase zu herausragend günstigen Konditionen. Hier erfahren Sie mehr.

Alle Infos über die Cat Minibagger der nächsten Generation gibt es unter avesco.ch/rockstars oder
per Telefon 0848 228 228.